Interoperabilität

- Lesezeit: ca. 4 Minuten -


Bei Chat wird unter diesem Begriff allgemein eine „messengerübergreifende Kommunikation“ verstanden. Besser ist jedoch diese Definition:

Interoperabilität ist die Fähigkeit, sich unabhängig von Anbietern über standardisierte Schnittstellen und Protokolle austauschen zu können.

Analogie:
Das System „E-Mail“ ist beispielsweise interoperabel, da jeder Nutzer einen anderen Anbieter und ein anderes E-Mail-Programm wählen kann und trotzdem alle untereinander und anbieterübergreifend kommunizieren können.

Auf europäischer Ebene gibt es mit dem Digital Markets Act Bestrebungen, vor allem die großen und bisher geschlossenen Anbieter von Messengersystemen zu einer gewissen Offenheit (nicht Interoperabilität) zu zwingen.