Chatsecure (iOS)

- Lesezeit: 5 Minuten -

Vorwort

Hier geht es um Installation, Einrichtung und Benutzung des XMPP-Messengers ChatSecure. ChatSecure bietet auf iPhones die Möglichkeit ein XMPP Konto und dessen gängiste Features zu benutzen. Die Originalseite von ChatSecure im Netz (englischsprachig) ist zu finden unter: https://chatsecure.org/ (extern)

Wie viele andere Clients wird auch ChatSecure als Open Source Software von Freiwilligen entwicklelt.
Aktuelle Versionshinweise: https://github.com/ChatSecure/ChatSecure-iOS/releases (extern)

Installation

Hier eine kurze Anleitung/Einführung (Stand: 18.07.2018) , die von “Rob” zur Verfügung gestellt wurde:

Konto hinzufügen

ChatSecure aus dem [Appstore] https://itunes.apple.com/us/app/chatsecure/id464200063 (extern) herunterladen und installieren. Beim ersten Öffnen wird um eine Spende gebeten (bitte ernsthaft darüber nachdenken, denn jeder Betrag unterstützt die Entwicklung und den Open-Source-Gedanken). Nach dem Starten erscheint zuerst ein weißer Bildschirm. Mit dem Zahnrad rechts oben kann ein neues XMPP-Konto hinzugefügt werden. Dazu im folgenden Bildschirm „Neues Konto“ wählen. In der Folge entweder ein „Bestehendes Konto hinzufügen“ (wenn vorhanden) oder ein „Neues Konto erstellen“.

4 Bildschirmkopien

Ein neues Konto kann auf einem der vorgeschlagenen (klick auf das Logo) oder einem selbst definiertem Server erstellt werden. Hinweis: Im Moment wird Captcha von ChatSecure noch nicht unterstützt. Falls der Server dies verlangt muss der Account vorher z.B. mit dessen Webinterface erstellt werden und als „Bestehendes Konto hinzugefügt“ werden (siehe unten). Unter „Erweitere Optionen anzeigen“ können Details angepasst werden (spezifischer Benutzername abweichend vom Spitznamen, eigenes Passwort anstatt einem zufällig generierten, Tor, Medienabruf):

3 Bildschirmkopien

Ein vorhandenes Konto kann wie folgt hinzugefügt werden (das „i“ zeigt das Passwort im Klartext). Danach empfiehlt sich das Aktivieren von Push-Nachrichten, ansonsten gibt es keine Benachrichtigung, wenn die App geschlossen ist. Nachdem diese Einstellung erlaubt wird, ist das Konto fertig eingerichtet:

4 Bildschirmkopien

Kontakte hinzufügen

Nachdem das Konto konfiguriert ist, wird das Nachrichtensymbol links aktiv. Damit können neue Chats geöffnet oder Kontakte, bzw. Gruppen hinzugefügt werden. Neben dem Account kann auch ein Name vergeben werden. Wichtig: Momentan kann der Name im Nachhinein nicht mehr geändert werden. Sobald der Name gesetzt ist, erscheint er immer so in der Kontaktliste. Nachdem der Kontakt die Anfrage akzeptiert hat, wird man benachrichtigt. Der Kontakt wird ab jetzt in der Liste angezeigt und kann für Chats angeklickt werden.

5 Bildschirmkopien

Chatten und Kontakteinstellungen

Nach dem Anklicken können Nachrichten, Bilder und Sprachnachrichten verschickt werden. An einem Schloss (offen/geschlossen) kann man erkennen ob der Chat verschlüsselt ist. Das „i“ öffnet die Kontakteinstellungen. Hier werden die Keys (eigene und die des Kontakts) angezeigt und es können einige Optionen gesetzt werden. Mit dem TOFU Schalter kann man einzelnen Keys des Kontakts vertrauen. Pro Gerät und Verschlüsselungsmethode steht ein Key zur Verfügung. Je nach Client werden nicht alle Methoden unterstützt. Unter „Erweiterte Verschlüsselungseinstellungen“ kann die bevorzugte Methode konfiguriert werden.

3 Bildschirmkopien

Profileigenschaften

Durch Klicken auf das Zahnrad rechts im Startbildschirm und das „i“ am entsprechenden Konto können dessen Einstellungen angepasst werden. Mit „Freunde einladen“ kann ChatSecure mit anderen über einen Link zusammen mit dem eigenen Benutzernamen geteilt werden. Mit „Konto bearbeiten“ erreicht man die Accounteinstellungen. „Meine Schlüssel verwalten“ zeigt die eigenen Schlüssel dieses und eventueller anderer verwendeter Geräte. Serverinformationen zeigt, welche Eigenschaften der Server unterstützt und den Status der Push Registrierung. Je mehr grün umso besser. Mit „Abmelden“ kann man sich am Server abmelden (ausloggen). „Konto migrieren“ zieht die Einstellungen auf ein anderes Konto um (inklusive Kontakte und Chats).

3 Bildschirmkopien

Hinweise

  • Bilder und Sprachdateien können versendet werden - Videos oder andere Dateien noch nicht. (Stand 07/2018)

  • „Captcha“ beim Erstellen von Konten wird noch nicht unterstützt. (Stand 07/2018)

  • Wenn Benachrichtigungen nicht angezeigt werden, folgende Einstellungen prüfen:

    • Push-Status prüfen (Kontoeinstellungen)
    • „Einstellungen > Allgemeine > Hintergrundaktualisierung“ generell und für ChatSecure aktivieren
    • „Einstellungen > Mitteilungen > ChatSecure“ Einstellungen prüfen
  • In manchen Fällen funktioniert die gegenseitige Statusfreigabe (subscription) nur einseitig oder nicht.
    Lösungsversuche:

    • Kontakt komplett von der Liste entfernen und neu hinzufügen (dann kann auch der Spitzname des Kontakts neu gesetzt werden)

    • Sich einem anderen Client (z.B. Gajim/Conversations) anmelden und dort die Statusfreigabe erneut erfragen/erteilen

  • Nachrichten scheinen nicht anzukommen, wenn OMEMO aktiv ist:
    Eventuell hat das gegenüber sein Endgerät gewechselt oder man selbst. Testhalber OMEMO deaktivieren und noch einmal probieren. Wenn dies funktioniert, dann prüfen ob alle Schlüssel sichtbar sind in den Kontakteigenschaften. Auf manchen Servern gibt es Probleme, wenn der gegenseitige Onlinestatus nicht sichtbar ist (siehe oben).


Englischsprachige Anleitung

Eine englischsprachige Anleitung (für verschiedene Clients) gibt es hier:

Anmerkung: Im Netz eine bessere/aktuellere Anleitung gefunden? Dann würde ich mich über eine kurze Information freuen: >>Kontakt<<